Karpfen im Rohr gebraten gelingt leicht, kann in vielen Variationen zubereitet werden und enttäuscht eigentlich nie.

Zutaten für 2-3 Portionen:

1 küchenfertiger Karpfen mit 1-1,5 kg in Stücken
Saft einer halben Zitrone
1 mittlere Zwiebel
8 Tomaten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
3 EL feines Pflanzenöl
50 g dünne Speckscheiben
1/4 l Karpfenfond oder Fleischbrühe
1/4 l saure Sahne
1 Bund Basilikum oder Petersilie

Die Karpfenstücke abtropfen lassen, mit Zitronensaft beträufeln und einige Minuten marinieren.
Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Den Backofen auf 200-220° C vorheizen. Die Karpfenstücke salzen und pfeffern.
Das Öl in einer ausreichend großen Bratraine erhitzen, die Zwiebelringe andünsten bis sie glasig sind. Die Fischstücke wie sie zusammengehören hineinlegen, mit den Speckscheiben belegen und im vorgeheizten Bratrohr etwa 40 Minuten braten.
Die Tomaten am stiellosen Ende einschneiden, im heißen Wasser brühen und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln und dabei die Stielansätze herausschneiden.
Nach 10 Minuten Bratzeit die Tomaten um die Fischstücke verteilen und mit etwas heißem Karpfenfond oder Fleischbrühe aufgießen.
Nach 20-25 Minuten Bratzeit 1 Eßlöffel fein geschnittenes Basilikum oder Petersilie mit der sauren Sahne verrühren und über die Karpfenstücke gießen. Bei Bedarf heißen Karpfenfond oder Fleischbrühe nachgießen und fertig braten.
Mit Salzkartoffeln oder feinem Kartoffelbrei servieren.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger