150 g Weizenkörner
1/2 1 Wasser
1 1/2 EL Salz
300 g milchsauer eingelegtes Gemüse (Gurken, Bohnen, Rote Beete, Blumenkohl)
100 g Bergkäse oder mittelalter Goudakäse oder Emmentaler Käse
reichlich frische Gartenkräuter (Petersilie, Pimpinelle, Bohnenkraut, ein wenig Liebstockel
4 EL Einlegeflüssigkeit vom milchsauer eingelegtem Gemüse
4 EL Distel- oder Keimöl

Pro Portion etwa 1.385 Joule/ 330 Kalorien
Quellzeit: 8 - 10 Stunden
Zeit zum Nachquellen: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Die Weizenkörner in einem Sieh unter fließendem Wasser waschen und mit dem Wasser über Nacht quellen lassen.

Den Weizen im Einweichwasser zugedeckt, 1 Stunde wallend kochen lassen, das Salz zufügen und den Weizen bei ganz schwacher Hitze noch 1 Stunde nachquellen lassen.

Das milchsauer eingelegte Gemüse und den Käse in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schleudern, fein hacken und mit dem Gemüse, dem Käse und der Einlegflüssigkeit vom Gemüse mit den Weizenkörnern mischen. Das Öl darüberträufeln und sorgfältig unterheben.

Den Salat eine Stunde bei Raumtemperatur durchziehen lassen.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger