200 g Kascha (gerösteter Buchweizen aus dem Naturkostladen)
3/4 1 Wasser
1 gestr. TL Salz
2 Eier
2 Schalotten oder 1 kleine Zwiebel
3 EL Öl
25 g Butter
2 Becher saure Sahne
2 gestr. TL Salz
1 Bund Schnittlauch

Pro Portion etwa 1.445 Joule / 345 Kalorien
Vorbereitunszeit: 20 Minuten
Garzeit: 10 Minuten

Die Kascha mit dem Wasser und dem Salz 5 Minuten kochen und 10 Minuten zugedeckt stehen lassen.
Inzwischen die Eier hart kochen, abschrecken und schälen und halbieren. Das Öl und die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Kascha eßlöffelweise in das Fett geben und unter häufigem Wenden goldbraun braten.
Die Eier, Zwiebeln, saure Sahne und das Salz feinmixen. Den Schnittlauch fein schneiden und unter die Sahnesauce mischen.
Beim Essen wird die Sauce über die Kascha gegossen.
Dazu: Salzgurken (milchsaure Gurken) oder Sauerkrautsalat und echter russischer Tee.

Statt Kascha können auch Buchweizengrütze oder Buchweizenkörner genommen werden. Grütze wie bei Kascha beschrieben kochen.Ganze Körner 5 Minuten kochen, 1 Stunde zugedeckt quellen lassen oder 10 Minuten kochen und 15 Minuten quellen lassen.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger