250 g Spaghetti
500 g Tomaten
1/2 1 Fleischbrühe
1 gehackte Zwiebel
1 EL Oliven
2 EL gehacktes Basilikum
1/2 Sellerieknolle, fein geraspelt
1 Knoblauchzehe
1-2 EL Tomatenketchup
Salz, Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
5 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie

Knoblauchzehe und Zwiebel fein hacken und in 3 EL Olivenöl glasig dünsten. Geraspelten Sellerie und grobgehackte Tomaten zu geben, Basilikum einrühren und alles kurz andünsten. Dann die Fleischbrühe zu giessen und die Sauce etwa 30 Min. bei schwacher Hitze kochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Tomatenketchup würzen. Die Sauce durch ein Sieb passieren. Die Oliven in Scheiben schneiden und einrühren.
Die Spaghetti in leicht sprudelndem Salzwasser 8-10 Min. kochen (je nach Stärke der Teigwaren). Zur Probe eine Nudel herausnehmen: Sie soll gar sein, aber noch Biss haben. Spaghetti in ein Sieb schütten, heiss abbrausen, mit etwas Öl im Kochtopf schwenken und in eine genügend grosse Schüssel füllen. Die heisse Sauce daruntermengen, mit gehackter Petersilie bestreuen und Pasta asciutta sofort servieren.

Pasta asciutta mit frisch geriebenem Parmesankäse und gemischtem Salat servieren.
Getränkevorschlag: italienischer Rotwein.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger