20 rohe Hummerkrabben, frisch oder tief gefroren
4 l Wasser
2 EL Salz
1 EL Zucker
2 Bund Dill
1 Kopfsalat
1 Zitrone
100 g Mayonnaise
1 TL Chilisoße
1 Bund Dill
Salz und Pfeffer

Die Hummerkrabben unter fließendem, kaltem Wasser gründlich putzen.
Wasser, Salz. Zucker und 2 Bund Dill in einem hohen, weiten Topf zum Kochen bringen. Wenn der Sud kräftig sprudelnd kocht, die Krabben einlegen. Dann die Hitze reduzieren und die Krabben etwa 10 Min. leicht kochen, aber nicht zu lange, sonst wird das Fleisch zäh. Um sicherzugehen, 1 Krabbe probieren.
Hummerkrabben im Sud etwas abkühlen lassen, aus dem Topf nehmen und mit kaltem Wasser abbrausen, damit sich die Schalen leichter lösen. Warm halten
Dill waschen und sehr fein hacken. Aus Mayonnaise. Chilisoße, Dill und 2-3 EL Krabbensud eine Soße rühren. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kopfsalatblätter waschen, trocken schleudern und eine Servierplatte damit auslegen. Hummerkrabben auf dem Salat anrichten, mit Zitronenschnitzen und Dill garnieren.

Hummerkrabben entweder in der Schale oder ausgelöst mit Stangenweißbrot servieren. Wie Hummerkrabben können auch Riesenscampi, Langustinos und ähnliche Schalentiere zubereitet werden.
Getränkevorschlag: trockener Weißwein. Champagner.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger