32 rohe Scampi
1 EL Butter
1 TL Paprikapulver
weisser Pfeffer
1 Zitrone
1 Tomate
2 Tassen Reis
1 Bund Petersilie
4 EL Cognac

Scampi von der Schale befreien, leicht pfeffern und mit Paprika pudern. Die Spiesse leicht einfetten und auf jeden Spiess vorsichtig acht Scampi stecken.
In einer weiten, flachen Bratpfanne die Butter erhitzen. Die Spiesse einlegen und die Scampi auf jeder Seite ca. 10 Min. braten, bis sie Farbe bekommen (Bratzeit bei gekochten oder tiefgefrorenen Scampi entsprechend kürzer).
Reis in reichlich Salzwasser körnig kochen.
Auf einer vorgewärmten Platte zwei Reiskugeln anrichten und mit Petersilie garnieren. Scampi-Spiesse in die Mitte legen, mit angewärmtem Cognac übergiessen und anzünden. Mit etwas Zitronensaft ablöschen.
Die flambierten Spieße mit Zitronenschnitzen und Tomatenscheiben garniert sofort servieren.

Die Scampi-Spiesse noch brennend mit den Reiskugeln und gemischtem Salat servieren
Getränkevorschlag: Weisswein, Rosé.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger