1 Becher Joghurt
50 g Mayonnaise
1 kleine Dose Krabbenfleisch
Saft von 1/2 Zitrone
flüssige Sahne
100 g kleine gefrorene Krabben (Shrimps)
Salz, weißer Pfeffer
1 Prise Curry
1 Bund Dill

Joghurt, Mayonnaise, die Flüssigkeit aus der Krabbendose, Zitronensaft und so viel Sahne verrühren, bis die Sauce dick wie halbsteif geschlagene Sahne ist.

Gefrorene Krabben in etwas Salzwasser mit Bund Dill 1-2 Min. dünsten und in dem Sud abkühlen lassen.

Krabbenfleisch aus der Dose grob hacken und in die Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer, Curry und fein gehacktem Dill abschmecken. Die gedünsteten Krabben abtropfen lassen und in dem Dip wenden.

Den Krabben-Dip in Portionsschälchen anrichten. Dazu Chips, Salzgebäck etc. servieren.

zum Dippen:
Chips, Gurkenstäbchen, Salzgebäck, Blumenkohlstückchen, kleine Scheiben französisches Weißbrot.

Als Vorspeise gekühlt servieren.
Getränkevorschlag: trockener Weißwein.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger