Vorspeisen

100 g Mortadella
50 g feine Salami
50 g grobe Salami
100 g Parmaschinken
100 g Schafskäse
100 g Gorgonzola
2 hartgekochte Eier
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
200 g eingelegte rote Paprikaschoten
200 g marinierte Pilze
250 g marinierte Artischocken
1 kleine gehackte Zwiebel
1EL gehackte Petersilie
1 Glas Mostarda (gezuckerte Senffrüchte) oder Senfgurken
eingelegte Dilltomaten und Kürbis
krause Petersilie zum Dekorieren

Fleischplatte appetitlich anrichten, mit Käsestücken, gepfefferten Eischeiben und Petersilie garnieren.

Die übrigen Zutaten einzeln in Portionsschüsseln anrichten. Artischocken mit Zwiebeln und Petersilie bestreuen.

Die Vorspeisen können erweitert werden mit Thunfisch aus der Dose, Ölsardinen, aufgerollten Sardellenfilets, Salaten von grünen, roten und weißen Bohnen, jeweils in einer Marinade aus Öl, Essig, Pfeffer, Salz und reichlich fein gehackten Zwiebeln.

Dazu Weißbrot, Bauernbrot d Butter reichen.
Getränkevorschlag: Bier, Rotwein.

ca. 16 Artischockenherzen nature, konserviert in Dose oder Glas
1 große Dose Palmitos (Palmensprossen), ca. 1 kg

Für Sauce Vinaigrette:
4 EL weißer Weinessig
8 EL Öl
1/2 TL scharfer Senf
je 1/2 TL Salz und Pfeffer
1/2 geriebene Zwiebel
2 hartgekochte Eier
1-2 Bund Petersilie

Für die Sauce hartgekochte Eier und Petersilie fein hacken. Senf, Salz, Pfeffer, geriebene Zwiebel und Essig verrühren, das ÖL zugeben und die Marinade mit dem Schneebesen schlagen. Eier und Petersilie in die Sauce mischen.

Die Artischockenherzen und Palmitos abtropfen lassen. Artischocken evtl. halbieren. Palmitostangen in mundgerechte Stücke schneiden. Die Gemüse getrennt in Schüsseln anrichten, mit Sauce Vinaigrette übergießen und vor dem Servieren 30 Min. ruhen lassen.

Mit buntem Vorspeisenteller oder nur zu Schinken servieren Palmitos schmecken auch gut mit einer Sauce aus Joghurt, Mayonnaise, Tomatenketchup und Gewürzen.

1/4 l Mayonnaise
1 geschälte Tomate
1 TL Chili-Sauce
1 eingelegte Paprikaschote
1 sehr klein gehackte Knoblauchzehe
1 TL gehackter Schnittlauch oder gewiegte Petersilie
Salz und Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
16-20 Hummerkrabbenschwänze gekocht und geschält

Die geschälte Tomate fein hacken. Die eingelegte Paprikaschote abtropfen lassen und ebenfalls hacken.

Alle Gewürze, die Gemüse und den Schnittlauch mit der Mayonnaise verrühren. Scharf abschmecken. Die Mayonnaise vor dem Servieren gut kühlen.

Chili-Mayonnaise getrennt zu den Hummerkrabben servieren. Dazu Stangenweißbrot oder Toast reichen.

250 g frische Champignons
Saft von 1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
2 EL Weinessig
1 TL Salz
1/2 TL weißer Pfeffer
6 EL. Olivenöl
4 EL gehackte Petersilie

Die Champignons einzeln unter fließendem, kaltem Wasser putzen (die Stiele daran lassen) und sofort in ein Sieb geben. Jede Schicht Champignons mit Zitronensaft beträufeln, damit die Pilze nicht dunkel werden.

Knoblauchzehen sehr fein hacken und mit Weinessig, Gewürzen, Olivenöl und gehackter Petersilie in der Salatschüssel mischen.

Die rohen Champignons in Scheiben schneiden und mit der Marinade vermischen. Die Schüssel mit Folie abdecken und ca. 30 Min. kühl stellen.

Gekühlt servieren als Vorspeise mit französischem Weißbrot.
Getränkevorschlag: weißer oder roter Landwein.

1/2-3/4 1 Aspik
100 g gekochter Schinken
100 g frische Champignons
10 Walnüsse
4 Eier
2-3 EL Portwein oder Madeira
12 Basilikumblätter
1 EL gehackte Petersilie

Aspik (Gelatine) zubereiten (siehe auch Hausgemachter Aspik).

Die geputzten Champignons und den Schinken in kleine Würfel schneiden, mit den grob gehackten Walnüssen mischen und in 4 Kelchgläser füllen. Darüber so viel flüssigen Aspik gießen, dass die Gläser zu 2/5 gefüllt sind. In den Kühlschrank stellen, bis die Masse steif ist.

Die Eier 6 Min. lang kochen, abschrecken und schälen. Die Eier in die Gläser setzen, mit Basilikumblättchen garnieren. Den restlichen flüssigen Aspik mit Wein vermischen und über die Eier gießen, bis sie bedeckt sind.

Gläser nochmals in den Kühlschrank stellen, bis die Masse erstarrt ist. Die Glasränder mit gehackter Petersilie garnieren

.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger