Je nach Größe 1-2 Schweineknöchli
1 Zwiebel
etwas Speck
4 Wacholderbeeren
1/2 l Wasser
1 kg Sauerkraut

Den gewürfelten Speck erhitzt man in einem Topf, dünstet die Zwiebeln an, gibt das Kraut hinzu und dünstet dieses ebenfalls mit an.
Anschließend würzt man, gießt das Wasser auf und lässt das ganze zum Kochen bringen. In das kochende Wasser gibt man das Fleisch und kocht dieses weich. Das gare Fleisch wird herausgenommen und mit dem Kraut wird abgeschmeckt.

Das Besondere an diesem Gericht ist die Soße, die man hierzu reicht. Für die Soße stellt man eine dunkle Einbrenne her (40 g Fett und 60 g Mehl), löscht diese mit etwa 1/2 l heißem Wasser ab und schmeckt alles mit Salz, Pfeffer, einem Lorbeerblatt, etwas Paprika und Tomatenmark ab.
Das Fleisch gibt man in die Soße und lässt beides zusammen etwa 10 Minuten kochen. Die Soße kann man mit einem Schuß Essig verfeinern.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger