1 kg Lammfleisch
2 Auberginen
2 grüne Paprikaschoten
3 feste Tomaten
2 große Zwiebeln
Saft von 1/2 Zitrone
Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Das Lammfleisch in gleichmäßig große Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl und den Saft von einer halben Zitrone gut verrühren, über das Fleisch gießen und durchmischen. Pfeffer und Salz darüber streuen, einige Zwiebelscheiben und Lorbeerblätter darauf legen. Die Schüssel zudecken und das Fleisch zum Marinieren 5-6 Std. in den Kühlschrank stellen.
Die Fleischwürfel abwechselnd mit Zwiebel-, Tomaten-, Auberginen- und Paprikascheiben auf 4 große oder 8 kleine Spieße stecken (auf jedem Spieß sollten auch 1-2 Lorbeerblätter sein). Die Spieße in heißem Öl in der Pfanne braten oder mit Öl bepinseln und grillen. Schischkebab-Spieße sehr heiß servieren.

Dazu: Körnig gekochten Reis, gegrillte Tomaten und in Butter geschwenkte Prinzeßböhnchen
Getränkevorschlag: leichter Rotwein.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger