1 Hammelkeule (1 1/2 -2 kg)
2 EL Butter
2 EL Petersilie
1 EL frische Pfefferminze
1 TL Salz
1/2 TL schwarzer Pfeffer
1 gr. Zwiebel
2 Mohrrüben
2 Tassen Bouillon

Beilagen:
4-6 gr. Kartoffeln
300 g grüne Bohnen
4-6 Tomaten
200 g Perlzwiebeln oder Schalotten
Butter, Salz, Pfeffer

Die Hammelkeule von Fett und Sehnen befreien, mit einer Mischung aus gerührter Butter, den gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer einreiben.
Zwiebel und Mohrrüben in Scheiben schneiden, eine gebutterte, feuerfeste Form damit auslegen. Die Hammelkeule darauf legen, etwas Bouillon zugiessen und die Keule im vorgeheizten Backofen braten.
Die gewaschenen Kartoffeln neben die Form auf das Blech legen. Sie sind in 50-60 Min. gar.
Die Bohnen, die abgezogenen Tomaten und die kleinen Zwiebeln sehr sacht in Butter mit wenig Wasser dämpfen, salzen und pfeffern.
Den Bratenfond mit der restlichen Bouillon abkochen und durchseihen. Abschmecken und evtl. mit saurer Sahne binden.

Heiss mit der Bratensauce, den gebackenen Kartoffeln und den Gemüsen servieren.
Getränkevorschlag: Bier, leichter Rotwein.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger