500 g Fischfilets Ihrer Wahl
400 g frische Miesmuscheln oder 1 große Dose Miesmuscheln im eigenen Saft
200 g Scampi oder Langustenschwänze
3 EL Mehl
250 g Palmfett oder Öl
Salz
1 Zitrone

Muschelsud:
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
3 Stiele Petersilie
Salz

Frische Muscheln unter fließendem Wasser mit harter Bürste gründlich bürsten, Bärte entfernen. Offene Muscheln mit einem Messerrücken leicht beklopfen, wenn sich das Muschelfleisch nicht zusammenzieht, die Muscheln wegwerfen.
Muscheln in ½ l Wasser mit Lorbeerblatt, geviertelter Zwiebel und Petersilie bei geschlossenem Deckel kochen, bis sich die Muscheln öffnen. Den Topf während des Kochens öfters durchschütteln. Nicht geöffnete Muscheln wegwerfen. Muschelfleisch aus der Schale lösen, mit Küchenpapier trocknen. Dosenmuscheln abtropfen lassen und trocken tupfen.
Fischfilets gut trocknen und in 2,5 cm dicke Streifen schneiden. Es ist wichtig. dass alles Frittiergut möglichst trocken verarbeitet wird.
Palmfett oder ÖI auf 180° erhitzen (Probe: Weißbrotstück muss in 1 Min. goldbraun werden). Fischstücke, Scampi und Muscheln in Mehl wälzen. Zuerst Fischstücke (etwa 6 Stück auf einmal). dann Scampi und Muscheln frittieren. Fertig Frittiertes mit Schaumkelle herausheben, auf Küchenpapier legen, mit Salz bestreuen und warmhalten.
Alles auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit Achteln von Zitronen garnieren.

Frisch frittiert und sehr heiß mit Weißbrot servieren.
Getränkevorschlag: weißer oder roter Landwein.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger