750 g frischer Aal
5 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
2 EL Essig
40 g Butter
40 g Mehl
weißer Pfeffer, Salz
1 Zitrone
1 Eigelb
2 Sträußchen Dill

Ausgenommenen und gehäuteten Aal waschen und in 4-6 gleichmäßige Stücke schneiden. 1/2 l Wasser mit Essig, Salz und Gewürzen zum Kochen bringen. Den Aal 20 Min. darin ziehen lassen und herausheben.
Sud durch ein Sieb gießen. Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze rühren, mit der durchgesiebten Fischbrühe auffüllen, 5 Min. sieden lassen. Soße mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.
Dill fein hacken und hinein rühren, die Aalstücke darin erhitzen.
Etwas Soße abschöpfen, mit dem Eigelb verrühren und das Gericht damit binden. In einer flachen Schüssel servieren.

Mit Petersilienkartoffeln und Gurkensalat servieren.
Getränkevorschlag: Weißwein.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger