4 Forellen
Saft von 1 Zitrone
Salz, Pfeffer, Rosmarin
150 g Zwiebeln
3 Fenchelknollen
250 g Champignons
4 EL Öl
1/4 l Weißwein

Soße:
2 rote Paprikaschoten
2 Knoblauchzehen
1 Scheibe Toastbrot
6 EL Olivenöl
2 EL Weißwein
3 EL Salatmayonnaise
Salz, Pfeffer

Die bratfertigen Forellen 10 Min. in Zitronensaft marinieren, dann innen mit Salz, Pfeffer und Rosmarin einreiben. Gemüse putzen, kleinschneiden und jede Forelle mit 1 EL. Gemüse füllen.
Den Boden einer feuerfesten Form mit Öl bepinseln, Gemüse einschichten und die Fische darauf legen. Weißwein darüber gießen, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen, mit Alufolie abdecken und im vor geheizten Backofen 45 Min. bei 220° braten.
Für die Soße Paprikaschoten auf dem Rost des Backofens backen, bis die Haut braun wird. Abkühlen lassen und die Haut abziehen. Schoten kleinschneiden und durch ein Sieb passieren. Knoblauchzehen auspressen, vom Toastbrot die Rinde abschneiden und das Brot fein zerbröckeln.
Öl leicht erwärmen. Mit dem Schneebesen Paprikamark, Knoblauch und nach und nach
Brotkrümel gut verrühren. Tropfenweise das 01 zugeben und Weißwein sowie Mayonnaise unterheben. Soße über die fertigen Fische gießen und das Gericht sofort servieren.

Getränkevorschlag: Weißwein, Rose.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger