1 kg frische oder tief gefrorene Lachsforelle
1/4 l Weißwein
1/8 l Öl
Saft von 1 Zitrone
2 EL gehackte Petersilie
2 EL gehackter Schnittlauch
2 EL gehackter Dill
2 EL in Würfel geschnittene Zwiebel
1 EL Salz
1/2 EL Pfeffer
1 EL Butter

Zum Garnieren:
Mandelsplitter Zitronenscheiben

Den Fisch vorsichtig filetieren und alle Gräten entfernen. Die Karkasse und die Flossen in
1/4 l Weißwein so lange kochen, bis der Wein auf ca. die Hälfte eingekocht ist. Abseihen und erkalten lassen.
Die Forellenfilets salzen und in eine gebutterte feuerfeste Form legen. ÖI, Wein und Zitronensaft darüber gießen und mit gehackten Kräutern, Zwiebel und Pfeffer bestreuen.
Die Form mit dem Deckel oder Folie schließen und ca. 12 Std. in den Kühlschrank stellen.
Den Backofen auf 275 vorheizen, den Deckel oder die Folie von der Form nehmen, den Fisch mit Mandelsplittern bestreuen und 15 Min. im Backofen garen.
Mit Zitronenscheiben garnieren und direkt aus der Form servieren.

Mit gekochten Kartoffeln und grünem Salat servieren.
Getränkevorschlag: Weißwein.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger