1 großer Hecht (1-1½ kg)
500 g Kabeljaufilet
1 große Zwiebel
2 EL Mehl 1 Ei
150 g Champignons
100 g gekochter Schinken
1 Essiggurke
Saft von 2 Zitronen
1/4 1 Wasser
1 TL Salz
8-10 Pfefferkörner
2 Bund Dill
1 kleiner Kopfsalat
Achtel von Tomaten

Hecht säubern, mit einem scharfen Messer von Gräten befreien, jedoch das Rückgrat nicht entfernen.
Kabeljaufilets mit Zwiebel durch den Fleischwolf drehen oder im Mixer pürieren. Den Fischteig mit Mehl und Ei binden und mit Champignons, Schinken und Essiggurke, alles fein gehackt, mischen. Hecht mit dem Teig füllen und den Fischbauch über der Fülle mit Zahnstochern gut schließen.
Hecht in eine Kasserolle legen mit Zitronensaft, Wasser, 1 TL Salz, Pfefferkörnern und 1 Bund Dill zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und den Fisch je nach Größe 25-30 Min. ziehen lassen.
Kasserolle vom Herd nehme und den Fisch im Sud auskühle lassen, dann die Zahnstocher entfernen.
Den Fisch halbiert oder in Scheiben geschnitten auf Salatblättern anrichten. Mit Achteln von Tomaten und Dillbüscheln garnieren.

Den Hecht kalt mit Petersilienkartoffeln und Mayonnaise servieren.
Getränkevorschlag: Weißwein.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger