8 Salzheringe
1/4 1 Sahne
5 kleine Essiggurken 4 Senfgurken
3 grosse Zwiebeln
1 Tasse Silberzwiebeln 3 Lorbeerblätter
1 TL. Pfefferkörner 1 TL. Salz
1 EL. gehackter Schnittlauch 1 EL. gehackter Estragon 1 EL. gehackter Kerbel ,/a 1 Essig

Die 8 Salzheringe köpfen und sauber entgräten, dann etwa 12 Std. wässern.
Die Heringe mit Küchenkrepp abtrocknen und in eine flache Schüssel legen. 3 Lorbeerblätter, Pfefferkörner, 1 TL Salz in 1/8 1 Essig und Wasser aufkochen. Den abgekühlten Essigsud über die Heringe giessen.
1/4 1 Sahne in einer Schüssel mit kleingeschnittenen Essig-gurken, 4 in Streifen geschnittenen Senfgurken, den Ringen von 3 grossen Zwiebeln, 1 Tasse Silberzwiebeln und 3 EL. gehackten Kräutern verrühren. Die Kräutermarinade ebenfalls über die Heringe verteilen und die Heringe vor dem Servieren 1-2 Tage darin ziehen lassen.

Zu diesen deftigen Salzheringen schmeckt knuspriges Bauernbrot ebenso gut wie Salzkartoffeln
Getränkevorschlag: Bier und Korn.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger