1 kg weisse Bohnen
21/2 1 Wasser
500 g Schweineschulter
Salz
2 Zwiebeln
1 Bund Suppengrün
1 Lorbeerblatt
4 Knoblauchzehen
1 kleine Dose Tomatenmark
500 g rohe Kasseler Rippchen
4 Paar Kabanossiwürste oder andere würzige Kochwürste
2 EL Bratfett
1/8 1 Würfelbrühe

Bohnen über Nacht in 2 1/2 1 Wasser einweichen.
Suppengrün, Zwiebeln, Lorbeerblatt, 2 Knoblauchzehen und Schweineschulter zu den Bohnen geben, salzen und bei
schwacher Hitze ca. 40 Min. kochen, bis das Schweinefleisch gar ist. Fleisch, Zwiebeln und Suppengrün herausnehmen.
Kasseler Rippchen mit gehackter Zwiebel und 2 zerdrückten Knoblauchzehen auf beiden Seiten anbräunen und mit der Würfelbrühe aufgiessen. Die Rippchen mit dem Bratensaft und den Würsten zu den Bohnen geben und alles zusammen ca. 1 Std. weiter kochen.
Das Fleisch und die Würste herausnehmen und in Scheiben schneiden.
Eine Schicht Bohnen in eine feuerfeste Form geben, das Fleisch und die Würste darauf legen und darüber noch einmal eine Schicht Bohnen geben. Die zurückgebliebene Brühe mit Tomatenmark verrühren, darüber giessen und alles zugedeckt eine weitere Std. bei schwacher Hitze ziehen lassen.
Direkt aus der feuerfesten Form servieren.

Dazu schmeckt am besten frisches, dunkles Brot und ein gutes Bier.

Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger