400 g Rinderhack (kann auch zur Hälfte Corned Beaf sein.)
50 g Butter
1 Paket Kartoffelpüree (Inhalt 4 Portionen)
1 Glas rote Beete (200-250g)
4 Eier
2 filetierte Bismarkheringe
2 große Gewürzgurken
1 klein geschnittene Zwiebel
1/2 l Wasser
1/8 l Fleischbrühe
1/8 l Milch
1 Prise Muskatnuss
Salz, schwarzer Pfeffer

Butter erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten, Fleisch zu geben und unter Rühren leicht anbraten. Fleischbrühe dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 10 köcheln lassen.

Kartoffelpüree zu bereiten und mit Muskat abschmecken.

Rote Bete, Heringe und Gurken in kleine Würfel schneiden. (Dabei ein paar Teile der Heringe und Gurken zum Garnieren zurück behalten.). Die Würfel mit dem Hackfleisch vermischen. Das gibt den Labskaus.

Der wird dann auf vier vorgewärmten Tellern verteilt, mit je einem Spiegelei und den "Resten" der Heringe und Gurken garniert.



Michael's Webdesign

Homepage für Sie zu umständlich, keine Zeit, keine Lust - Dann sind Sie hier richtig!

Gutes Essen in Franken

Hier stimmen Preis und Leistung

Michael's Operettenführer

Da finden Sie die schönsten Operetten und Informationen zu deren Komponisten.


... und immer dabei, der Becherträger vom Initio-Schop.
Siehe dazu http://www.ab-initio-versand.de
bechertraeger